Hokkaido-Creme-Suppe (Henriette Tontsch)

Hobbyköchin
Facebook User
Beiträge: 727
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 07:09
Kontaktdaten:

Hokkaido-Creme-Suppe (Henriette Tontsch)

Beitragvon Hobbyköchin » Mi 31. Jan 2018, 12:10

Hokkaido-Creme-Suppe
hokaidocrem.jpg

Zutaten
550g Hokkaido
2 Zehen Knoblauch
1 Zwiebel
1 Möhre
2 Kartoffeln
1 Stück (ca. 5 cm) Ingwer
1 L Gemüsebrühe oder Wasser
1 El Olivenöl +50g Butter
250-300 ml Weisswein (trocken)
1 Becher Schmand oder saure Sahne
Salz, Pfeffer
So gehts
Den Hokkaido-Kürbis waschen, halbieren und die Kerne/Fasern entfernen. Das Kürbisfleisch mit Schale in Würfel schneiden. Die Zwiebel, Möhren und den Knoblauch schälen, Zwiebel und Möhren in grobe, den Knoblauch in feine Würfel schneiden. Nun den Ingwer schälen und fein hacken.
hokaidocreme.jpg

Das Öl und die Butter in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebel, Knoblauch, Möhren und Ingwer darin andünsten. Nun die Kürbiswürfel hinzufügen und unter Rühren anbräunen. Mit dem Wein und der Brühe ablöschen ..... alles zugedeckt bei schwacher Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen.
Die Kartoffel schälen, in kleine Würfel schneiden und dazu geben. Alles zugedeckt bei schwacher Hitze so lange köcheln lassen bis der Kürbis und die Kartoffeln vollständig zerfallen ist (das dauert etwa 15-20 Minuten).
Danach die saure Sahne/Schmand unterrühren und alles mit einem Stabmixer fein pürieren .... nochmals kurz aufkochen.
Tipp: die Suppe mit Kürbiskern-Öl dekorieren

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen




Zurück zu „Suppen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste