Holunderblütenlikör (Ilona Stölke)

Hobbyköchin
Facebook User
Beiträge: 729
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 07:09
Kontaktdaten:

Holunderblütenlikör (Ilona Stölke)

Beitragvon Hobbyköchin » Fr 2. Jun 2017, 10:21

Erfrischender Holunderblütenlikör
holunderli.jpg

Zutaten
35 Holunderblütendolden, voll erblüht
3 Liter Wasser
20 g Zitronensäure
1 kg Zucker
3 Flaschen Schnaps Mecklenburger Doppelkorn 38 % (z.B. von Aldi)
(Wodka hat einen zu starken Eigengeschmack! )
Zubereitung
Die Holunderblüten am besten nach einer Schönwetterperiode vormittags pflücken, dann ist das Aroma am stärksten. Kurz ausschütteln um eventuell anhaftende Käfer zu entfernen, aber nicht waschen.

Holunderblüten, Wasser und Zitronensäure 24 Stunden ansetzen (ich nehme einen Plastikeimer mit Deckel), anschließend durch ein Baumwolltuch filtrieren und mit dem Tuch sehr fest ausdrücken.
Tipp: Ich erwärme (nicht kochen) einen Teil des Holunderwassers, weil sich der Zucker darin besser auflöst und gebe es zum restlichen Filtrat dazu. Bei Bedarf abkühlen lassen.
Das ganze Filtrat mit dem Korn vermischen, ab und zu umrühren und in Flaschen abfüllen.

Ich fülle den Likör immer in Glasflaschen und lagere ihn im Keller. Er ist etwa ein Jahr haltbar. Der Likör ist sofort trinkfertig und braucht keine Reifezeit.
Er schmeckt so gut wie die Holunderblüten duften und ist etwas ganz Besonderes!

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen



Zurück zu „Liköre - Longdrinks.....“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast