Schweinehals gefüllt mit Kastanienhonigkruste

Benutzeravatar
Erika
Administrator
Beiträge: 2499
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 15:51
Kontaktdaten:

Schweinehals gefüllt mit Kastanienhonigkruste

Beitragvon Erika » So 7. Feb 2016, 19:59

Schweinehals gefüllt mit Kastanienhonigkruste
Bild
Zutaten:
750 g Schweinehals
ca. 100 g Brät
1 Paprika
1 gr. Zwiebel
2 saure Gurken
So gehts:
Den Schweinehals aufschneiden wie eine Roulade (geht am besten, wenn man ihn kurz in die Gefriertruhe legt) Gewürfelte Zwiebel mit dem klein gewürfelten Paprika kurz in der Pfanne andünsten und auskühlen lassen. Die sauren Gurken ebenfalls würfeln und zu der ausgekühlten Masse geben, die nun mit dem Brät gut verrührt wird. Den Schweinehals würzen, die Fülle darauf streichen und den Hals wie eine Roulade aufrollen, mit einer Schnur zubinden und in heißem Fett anbraten. Mit einem Schluck Rotwein ablöschen und so lange simmern lassen, bis das Fleisch gar ist, aus der Pfanne nehmen und mit etwas Butter einreiben. Das Fleisch nun im Ofen überbacken, bis es eine schöne Farbe bekommt. Nun den Honig über das Fleisch streichen und nur noch ca 10 Min. im Ofen lassen.

Schaumsauce:
Zutaten:
1 kg Bratknochen
1 Bund Suppengrün (ich achte immer darauf, dass auch Petersilienwurzel dabei ist)
1/2 L guter Rotwein
So gehts:
Das Suppengrün waschen. Die Knochen in heißem Fett gut anbraten (das Röstaroma macht erst die Soße lecker) mit dem Rotwein ablöschen und eine gute Stunde simmern lassen.
Bild
Nun das Suppengrün zugeben und kurz mitrösten,
mit dem Rotwein ablöschen und eine gute Stunde simmern lassen.
Bild
Die Fleischknochen aus der Pfanne nehmen, die Flüssigkeit samt dem Suppengrün in den Topf geben, in dem vorher das Fleisch simmerte und mit dem Pürierstab die Sauce bearbeiten bis sie schaumig ist. Evtl. nachwürzen
Was heißt hier dick ......... von einer lieben Frau kann nicht genug da sein

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen





Zurück zu „Schwein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste