Julienne-Pfannkuchen mit Basensoße

Benutzeravatar
Chris
Moderator
Beiträge: 2152
Registriert: So 7. Feb 2016, 23:20

Julienne-Pfannkuchen mit Basensoße

Beitragvon Chris » Mi 16. Nov 2016, 07:42

Julienne-Pfannkuchen mit Basensoße:
Julienne-Pfannkuchen.JPG
Julienne-Pfannkuchen.JPG (60.47 KiB) 732 mal betrachtet

Julienne-Pfannkuchen1.JPG
Julienne-Pfannkuchen1.JPG (67.44 KiB) 732 mal betrachtet

für 2 – 3 Portionen
Arbeitszeit: ca. 45 Minuten

Zutaten für sechs dünne Pfannkuchen:
200 g Mehl
350 ml Hafermilch oder sonstige Milch
1 Prise Salz
2 Eier
1 Schuss Mineralwasser
Olivenöl oder Butter zum Ausbacken

Für das Gemüse:
ca. 500 g Julienne-Gemüse, tiefgefroren,
oder frisches Gemüse nach Wahl in feine Streifchen geschnitten
etwas Butter
evtl. etwas Gemüsebrühe
Pfeffer, Salz, Paprika

Für die Basensoße:
1 große oder 2 kleine Kartoffeln
100 ml Soja-Quisin oder Sahne
etwas Butter
¼ l Gemüsebrühe
Salz, Muskatnuss

Zubereitung:
Für die Basensoße Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in der Gemüsebrühe ca. 20 Minuten gar kochen. Etwas Butter und Soja-Quisin angießen. Mit einem Mixstab fein mixen, bis zur gewünschten Konsistenz Soja-Quisin zugießen, abwürzen, fertig.

In der Zwischenzeit das Gemüse in Butter kurz anschwitzen, abwürzen.
Falls das Gemüse beim Anschwitzen nicht genügend Saft bildet, etwas Brühe (2-3 EL) zugeben und ca. 5 Minuten dünsten. Gemüse muss noch bissfest sein, nur nicht mehr roh. Abschmecken, fertig.

Aus den Zutaten für die Pfannkuchen einen Pfannkuchenteig rühren.
In einer Pfanne Olivenöl oder Butter erhitzen, sechs dünne Pfannkuchen herausbacken.

Pfannkuchen mit 2/3 des Gemüses füllen und zusammenrollen,
den Rest des Gemüses und Basensoße über die Pfannkuchenrollen verteilen,
sofort servieren.

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen




Zurück zu „Vegetarische und vegane Gerichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste