Pistazien-Mandel-Stangerl (Sigrid Gasser)

Hobbyköchin
Facebook User
Beiträge: 729
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 07:09
Kontaktdaten:

Pistazien-Mandel-Stangerl (Sigrid Gasser)

Beitragvon Hobbyköchin » So 11. Dez 2016, 17:29

Pistazien-Mandel-Stangerl
für 1 Backblech
Pista.jpg
Sigrid Gasser

Zutaten
50 g Mandelmus
30 g brauner Zucker, fein gemahlen
20 g Staubzucker
40 g gemahlene Pistazienkerne
30 g Eiweiß
20 g Mehl
1/2 gestrichener TL Backpulver
3 Tropfen Bittermandelöl
2 EL geschälte und geriebene Mandeln
1 Msp. Vanillemark
1 Msp. abgeriebene unbehandelte Orangenschale
zum Wälzen
30 g Mandelblättchen etwas zerkleinert
150 g Zartbitterkuvertüre
So gehts
Alle Zutaten - ausgenommen die zum Wälzen - miteinander zu einem Teig verarbeiten (geht am besten mit einem starken Löffel). Unbedingt zugedeckt über Nacht im Kühlschrank anziehen lassen.
Am nächsten Tag Mandelblättchen mit einer Metall-Teigkarte etwas zerkleinern und auf der Arbeitsfläche ausbreiten.
Den Teig als Wurst formen und darin wälzen.
Pistazie1.jpg
Sigrid Gasser

Mit einem Messer kleine Stücke herunterschneiden und zu kleinen Stangerln formen.
Pistazie3.jpg
Sigrid Gasser

Die Stangerl gehen gut auf und ein bisschen auseinander, deshalb Abstand halten.
Pistazie2.jpg
Sigrid Gasser

15 Minuten bei 150 Grad Heißluft oder 160 Grad U/O Hitze.
Pistazie.jpg
Sigrid Gasser

Nach dem Auskühlen in Zartbitterkuvertüre tauchen.
Pistazi.jpg
Sigrid Gasser

TIPP:
Schöner noch werden sie, wenn man sie nach dem Backen sofort mit glatter Aprikosenmarmelade bestreicht, trocknen lässt und dann erst in Kuvertüre taucht.
Pistaz.jpg
Sigrid Gasser

Auf jeden Fall sehr klein formen - ich habe sie leider etwas zu groß gemacht - dann ergeben sie mehr als ein Backblech

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen









Zurück zu „Weihnachtsplätzchen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste