Sauerkraut mit Erbsenpüree und Bratwurst

Benutzeravatar
Chris
Moderator
Beiträge: 2112
Registriert: So 7. Feb 2016, 23:20

Sauerkraut mit Erbsenpüree und Bratwurst

Beitragvon Chris » Do 12. Jan 2017, 17:25

Sauerkraut mit Erbsenpüree und Bratwurst:
für 2 Portionen
Arbeitszeit: ca. 40 Minuten
Sauerkraut mit Erbsenpürree und Bratwurst.JPG
Sauerkraut mit Erbsenpürree und Bratwurst.JPG (62.15 KiB) 776 mal betrachtet


Zutaten:
4 Bratwürste
500 g Sauerkraut (nach Belieben auch mehr)
1 Zwiebel
2 El Olvinöl
5 Wachholderbeeren
1 Lorbeerblatt
5 Pfefferkörner
1 Tasse Gemüsebrühe
1 Glas Weißwein (ca. 1/8 l)


500 g Kartoffeln
250 g Erbsen tiefgefroren
Salz, Pfeffer, Muskat
200 ml Gemüsebrühe
1 El Butter (nach Belieben mehr)
Soja-Quisin oder Sahne

Zubereitung:
Sauerkraut und Erbsenpüree zubereiten wie folgt, zwischenzeitlich die Bratwürste bruzzeln.

Sauerkraut:
Zwiebel würfeln und in erhitztem Olivenöl glasig dünsten.
Sauerkraut auflockern, dazu geben und kurz wenden.
Wachholderbeeren, Lorbeerblatt und Pfefferkörner beifügen,
Gemüsebrühe und Weißwein angießen und wenden.
Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Erbsenpüree:
Kartoffeln schälen, klein würfeln und mit den Erbsen in einen Topf geben.
Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Muskat zufügen, Deckel auflegen und ca. 30 Minuten köcheln.
Butter, Soja-Quisin dazu geben und alles miteinander verstampfen, anschließend gut durchrühren und soviel Soja-Quisin mit unterrühren, bis ein geschmeidiges, lockeres Püree entstanden ist.
Keinen Mixstab verwenden, da der Mixstab die Kartoffelstärke sehr aufspaltet und dadurch der Kartoffelbrei leimig und pappig wird.

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen



Zurück zu „Sonstige Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste