Kartoffelrösti mit Ziegenkäsetaler im Schinkenmantel und Spinat

Benutzeravatar
Chris
Moderator
Beiträge: 2062
Registriert: So 7. Feb 2016, 23:20

Kartoffelrösti mit Ziegenkäsetaler im Schinkenmantel und Spinat

Beitragvon Chris » Mi 15. Feb 2017, 10:23

Kartoffelrösti mit Ziegenkäsetaler im Schinkenmantel und Spinat:
für 2 Portionen
Arbeitszeit: 15 – 20 Minuten
Kartoffelrösti mit Ziegenkäsetaler im Schinkenmantel und Spinat.JPG
Kartoffelrösti mit Ziegenkäsetaler im Schinkenmantel und Spinat.JPG (71.71 KiB) 504 mal betrachtet

Zutaten:
8 Kartoffelrösti (TK-Ware oder eigene Herstellung)
1 Rolle Ziegenkäse
8 Scheiben Schwarzwälder Schinken
1 Zwiebel gewürfelt
1 Knoblauchzehe fein gewürfelt
2 El Olivenöl
400 g Blattspinat (TK-Ware)
Salz, Pfeffer, Muskat
100 ml Gemüsebrühe
evtl. etwas Butter

Zur Dekoration:
2 Partytomaten
8 El Zaziki
oder Dekoration nach Wunsch

Zubereitung:
Backofen auf 190°C vorheizen.

Zwiebelwürfel in erhitztem Olivenöl glasig dünsten, Knoblauch und Spinat (tiefgefroren) zufügen, wenden, würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat,
Gemüsebrühe angießen und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit 8 Kartoffelrösti auf ein leicht eingeöltes Backofengitter legen,
Ziegenkäserolle in 8 gleich dicke Scheiben schneiden, jede Scheibe mit
einer Scheibe Schwarzwälder Schinken umwickeln.
Jedes Kartoffelrösti mit einem Ziegenkäsetaler belegen und ca. 10 - 15 Minuten im vorgeheizten Backofen mit Umluft backen.

Spinat noch mal abschmecken, evtl. etwas Butter unterheben und mit den fertig gebackenen Ziegenkäsetaler auf einem Teller anrichten und servieren.

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen



Zurück zu „Sonstige Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast