Kräuterrahmsuppe (Hildegard Volgger)

Hobbyköchin
Facebook User
Beiträge: 730
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 07:09
Kontaktdaten:

Kräuterrahmsuppe (Hildegard Volgger)

Beitragvon Hobbyköchin » Di 21. Mär 2017, 20:34

Kräuterrahmsuppe
arahm.jpg
arahm.jpg (24.36 KiB) 959 mal betrachtet

Zutaten
100 g Kartoffeln mehlig
1 kl. Zwiebel
1 l Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
1 Knoblauchzehe (in Scheiben schneiden)
1 rote Chilischote (getrocknet)
100 g Blattspinat
Salz
ca 100 g gemischte Kräuter (z. B. Basilikum, Dill, Estragon, Kerbel)
1 Becher Sahne
40 g kalte Butter
etwas abgeriebene Zitronenschale (Bio)
wenig Muskatnuss frisch gerieben
So gehts
Die Kartoffel schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Auch die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.Nun die Kartoffel- und Zwiebelwürfel mit der Brühe, dem Lorbeerblatt, dem Knoblauch und der Chilischote in einen Topf geben und etwa 10-15 Minuten garen. Chilischote und Lorbeerblatt herausnehmen, dann die Kartoffel - Zwiebel - Mischung pürieren.
Die Spinatblätter waschen und kurz in Salzwasser blanchieren, abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden, in die Suppe geben und nochmals durchpürieren. Die Sahne unterrühren und erhitzen. Nun die kalte Butter untermixen und mit der Zitronenschale sowie Muskatnuss abschmecken. Mit etwas Sahne dekorieren.
Dazu kleine Hackfleischbällchen und ein Wachtelei mmhhh
Schuhbeck‘s vom 26.02.2017

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen



Zurück zu „Suppen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste