Bauernbrot nach Vinschgauer Art

Benutzeravatar
Erika
Administrator
Beiträge: 3946
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 15:51
Kontaktdaten:

Bauernbrot nach Vinschgauer Art

Beitragvon Erika » Do 28. Sep 2017, 09:13

Bauernbrot nach Vinschgauer Art
IMG_5267.JPG

Zutaten
250g Mehl Type 550
350g Weizen - Vollkornmehl
1 geh. EL Weizen-Sauerteigpulver
1 geh. TL Weizen-Backmalz
1 frische Hefe
250-300ml warmes Wasser
1 TL Zucker
2 gestr. TL Salz
2 TL Brotgewürz
1 Messerspitze Schabzigerklee
So gehts
Die Hefe mit dem Zucker und 250ml warmem Wasser verrühren, das Mehl (Type 550) in eine Schüssel sieben, Vollkornmehl zugeben, eine Mulde formen, das Hefewasser hineingießen, abdecken und etwa 20 Minuten ruhen lassen.
IMG_5256.JPG

Dann die restlichen Zutaten/Gewürze dazu
IMG_5257.JPG

mit der Teigmaschine kneten, je länger geknetet wird je besser wird das Brot und den Teig dann abgedeckt etwa eine Stunde gehen lassen.
IMG_5258.JPG

Nun den Teig nochmals durchkneten, zum nochmaligen Aufgehen in eine Brotform/Gärkörbchen geben (ich habe diese mit bemehlter Klarsichtfolie ausgelegt, da dunkler Teig doch recht klebrig sein kann)
IMG_5259.JPG

und etwa 30 Minuten ruhen lassen.
Den Teig auf das Backblech kippen, mit einem Zahnstocher kleine Löcher einstechen und nochmals 5 Minuten ruhen lassen. Ich habe eckige Formen um den Teig gelegt, um zu verhindern, dass dieser breit läuft.
IMG_5260.JPG

Das Brot im vorgeheizten Backofen bei 200° etwa 10 Minuten backen, dann die Hitze auf 175-180° herunterschalten und fertig backen. Ein kleines Schälchen Wasser sollte immer auf dem Backofenboden stehen.
IMG_5264.JPG
Was heißt hier dick ......... von einer lieben Frau kann nicht genug da sein

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen









Zurück zu „Brote / Brötchen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast