Ravioli mit Ricotta und Spinat

Benutzeravatar
nanu
Moderator
Beiträge: 333
Registriert: So 7. Feb 2016, 14:51

Ravioli mit Ricotta und Spinat

Beitragvon nanu » So 7. Feb 2016, 15:57

Ravioli mit Ricotta und Spinat
Bild
Zutaten für 4 Personen
40 dag Mehl
4 Eier
Olivenöl
Salz
Füllung
50 dag Blattspinat
2 Schalotten
Knoblauch
Pfeffer, Salz, Muskat
30 dag Ricotta
1 Dotter
5 dag Parmesan gerieben
Zum Servieren:
Salbei, Butter, Pignoli, Parmesan

Zubereitung:
Mehl, Eier, Öl und Salz vermengen und daraus einen nicht zu festen Nudelteig kneten. In Klarsichtfolie wickeln und eine halbe Stunde ruhen lassen.
Schalotten und Knoblauch fein würfeln und in Olivenöl hellgelb anrösten, Spinat dazu geben und zusammen fallen lassen und dünsten bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Auskühlen lassen, Spinat eventuell grob hacke mit Ricotta und Dotter vermengen. Parmesan hinzufügen und nochmals herzhaft abschmecken.
Teig dünn ausrollen, Kreise ausstechen, in die Mitte etwas Füllung geben und zu Halbmonden falten. Ravioli an den Rändern mit einer Gabel fest zusammendrücken.
In gut gesalzenem Wasser circa 12- 15 Minuten leicht wallend kochen lassen.
Salbei in Butter rösten, Ravioli aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen.
Ravioli anrichten mit Salbeibutter übergießen und mit Parmesan bestreut servieren.

Tipp: In die Fülle kann man auch noch grob gehackte Nüsse geben.
Statt Salbeibutter mit geschmälzten Tomaten servieren.
_________________
Es gibt nur eine wahre Liebe
und das ist die Liebe zum Genuss

Benutzeravatar
nanu
Moderator
Beiträge: 333
Registriert: So 7. Feb 2016, 14:51

Re: Ravioli mit Ricotta und Spinat

Beitragvon nanu » So 7. Feb 2016, 16:00

Und so sehen die Ravioli mit geschmälzten Tomaten aus.
Sie schmecken einfach herrlich.
Bild
Es gibt nur eine wahre Liebe
und das ist die Liebe zum Genuss


Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen




Zurück zu „Nudelgerichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste