Grüne Bohnen "Sevilla"

Benutzeravatar
Chris
Moderator
Beiträge: 2111
Registriert: So 7. Feb 2016, 23:20

Grüne Bohnen "Sevilla"

Beitragvon Chris » Mo 8. Feb 2016, 22:22

Grüne Bohnen "Sevilla":
für 4 Portionen
Arbeitszeit: ca. 30 Minuten, Zeit zum Marinieren mindestens 1 Stunde

Bild
Bild

Zutaten:
250 g Tofu
Für die Marinade:
Sojasoße, geriebener frischer Ingwer, klein gehackter Knoblauch, klein geschnittene Chili, Paprikapulver, evtl. je nach Belieben auch Currypulver

1 kg grüne Bohnen, geputzt, große Bohnen halbiert
1/8 - ¼ l Brühe
1 Stiel Thymian (oder ¼ Tl. getrockneten Thymian)
2 Stiel Bohnenkraut (oder ½ Tl. getrocknetes Bohnenkraut)
2 Zwiebeln, fein gewürfelt
2 El Olivenöl
500 g Tomaten, enthäutet und klein geschnitten,
1 El Tomatenmark
2 Knoblauchzehen, fein geschnitten
Salz, Pfeffer, Muskat, evtl. etwas Gemüsebrühe instant
1 Bund Petersilie, fein gehackt

Zubereitung:
Tofu in kleine Streifen schneiden und mindestens 1 Stunde marinieren (kann auch schon am Vortag mariniert werden.

Den marinierten Tofu in erhitztem Olivenöl gut anbraten und beiseite stellen.

Brühe zum Kochen bringen, Bohnen und ein Stiel Thymian, 2 Stiel Bohnenkraut zufügen, zugedeckt ca. 20 Minuten bei milder Hitze nicht zu weich kochen, Thymian und Bohnenkraut entfernen. Bohnen abgießen, Brühe auffangen und Bohnen gut abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit Zwiebel in erhitztem Olivenöl andünsten, Tomaten, Tomatenmark, Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Muskat evtl. etwas Gemüsebrühe instant zugeben, aufgefangene Brühe angießen, noch mal gut erhitzen und abschmecken.
Abgetropfte Bohnen, die gebratenen Tofuschnitzel und gehackte Petersilie unterheben.

Dazu: Salz- oder Pellkartoffel, Prinzesskartoffel,
Kartoffelknödel und Jägersoße dazu, schmeckt ebenfalls sehr lecker

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen




Zurück zu „Vegetarische und vegane Gerichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste