Tomatensoße als Vorratshaltung

Benutzeravatar
Chris
Moderator
Beiträge: 2064
Registriert: So 7. Feb 2016, 23:20

Tomatensoße als Vorratshaltung

Beitragvon Chris » Di 9. Feb 2016, 08:26

Tomatensoße als Vorratshaltung:
für 4 Portionen
Arbeitszeit: mit Kochzeit – 2 Stunden

Bild


Zutaten:
2 kg Tomaten
100 g Tomatenmark
80 g Ketchup
2 große Zwiebeln
2 große Knoblauchzehen
½ El Zucker
½ Teel. Gemüsebrühe
ca. 8 g Salz
Pfeffer
Je 1 Tl Oregano, Majoran, Basilikum,
¼ Tl Thymian
1 Prise Rosmarin
1 Prise Rosenpaprika scharf
Olivenöl

Zubereitung:
Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden.
Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und grob würfeln.

Zwiebel in erhitztem Olivenöl glasig anbraten,
Tomatenmark zufügen und mit braten.
Tomatenwürfel, Knoblauchwürfel und Ketchup unterheben,
würzen, ca. 1/8 l Wasser angießen und alles kurz wenden.
Deckel auflegen und 1 ½ Stunden auf kleiner Hitze köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder mal umrühren.

Danach alles durch ein Sieb streichen, noch mal aufkochen,
in heiß ausgespülte Schraubgläser füllen, Deckel schließen, Gläser auf den Kopf stellen bis alles schön abgekühlt ist.

Bei Verwendung wird die Tomatensoße kurz aufgekocht, etwas Butter hinzugefügt,
noch mal abgeschmeckt und nach Belieben serviert.

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen



Zurück zu „Vegetarische und vegane Gerichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste