Nanus Faschingskrapfen

Benutzeravatar
nanu
Moderator
Beiträge: 345
Registriert: So 7. Feb 2016, 14:51

Nanus Faschingskrapfen

Beitragvon nanu » Di 9. Feb 2016, 18:43

Nanus Faschingskrapfen
Bild

Zutaten:
3 Dotter
10 dag weiche Butter
3 dag Germ
5 dag Zucker
Zitronenschale
Vanille
1/4 l handwarme Milch
50 dag Mehl
1 dag Salz
Marillenmarmelade
Pflanzenöl

Zubereitung:
Germ mit etwas Zucker in lauwarmer Milch auflösen, mit 1 El Mehl glatt rühren.
Mit Mehl bestauben und aufs doppelte aufgehen lassen.
Restliche Milch mit Dotter, Vanille, Zitronenschale, Salz, und Zucker verrühren.
Dottermilch mit dem Dampfl zum Mehl geben und solange kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst.
Schüssel mit Folie abdecken und den Teig bis zur doppelten Höhe aufgehen lassen.
Nun nochmals durchkneten und in 15 Stücke teilen.
Daraus Kugeln formen (rundschleifen) etwas flachdrücken und auf bemehlter Arbeitsfläche, abgedeckt ca. 30 - 40 Minuten gehen lassen.
Nun die Krapfen noch einmal ohne Tuch im Kühlen stehen lassen, bis sich eine schöne Haut bildet. Das dauert etwa 10 Minuten. Ich kippe mein Fenster dann geht das schneller.
Öl auf 165° erhitzen, Krapfen mit der Oberseite nach unten einlegen, Deckel drauf und 3 Minuten backen, umdrehen und offen fertig backen. Heraus heben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Marillenmarmelade erwärmen, mit etwas Rum verfeinern und in die noch warmen Krapfen spritzen. Mit Staubzucker bestreut servieren.
Es gibt nur eine wahre Liebe
und das ist die Liebe zum Genuss

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen



Zurück zu „Kleingebäck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast