Gefüllte Pfannkuchen mit Veggi-Hack

Benutzeravatar
Chris
Moderator
Beiträge: 2111
Registriert: So 7. Feb 2016, 23:20

Gefüllte Pfannkuchen mit Veggi-Hack

Beitragvon Chris » Mo 29. Feb 2016, 11:27

Gefüllte Pfannkuchen mit Veggi-Hack:
für 2 – 3 Portionen
Arbeitzeit: ca. 25 – 30 Minuten


Gefüllte Pfannkuchen mit Veggi-Hack.JPG
Gefüllte Pfannkuchen mit Veggi-Hack.JPG (73.2 KiB) 611 mal betrachtet


Zutaten für die Pfannkuchen:
200 g Mehl
350 ml Hafermilch oder sonstige Milch
1 Prise Salz
2 Eier
1 Schuss Mineralwasser
Olivenöl oder Butter zum Ausbacken

Zutaten für die Füllung:
1 Pckg. Veggi-Hack von der Rügenwalder Mühle
1 Glas Champignons in Scheiben (oder frische Champignons)
1 Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
2 Tomaten, gehäutet und in Würfel geschnitten
½ Bd Petersilie, fein geschnitten
Salz, Pfeffer, Piment, Chilli-Flocken, Ingwer, Rosmarin, ital. Kräuter
200 ml Gemüsebrühe
1 Schuss Soja-Quisin oder Sahne
1 El Butter
Olivenöl

Zubereitung:
Aus den Zutaten für die Pfannkuchen einen Pfannkuchenteig rühren, ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten wie folgt:
In erhitztem Olivenöl Zwiebelwürfel glasig dünsten,
Champignonscheiben und Veggi-Hack zufügen, kräftig anbraten,
Tomatenwürfel, Petersilie und Knoblauch untermischen.
Mit den vorgegebenen Gewürzen abwürzen,
Gemüsebrühe angießen, ca. 3 Minuten köcheln lassen.
Soja- Quisin und Butter unterrühren, noch mal abschmecken.

In einer Pfanne Olivenöl oder Butter erhitzen, sechs dünne Pfannkuchen herausbacken.
Pfannkuchen auf einen Teller legen, mit Veggi-Soße füllen und einrollen. Etwas Veggi-Soße über den Pfannkuchenrollen verteilen und zu Tisch bringen.

PS.: Sollten noch Pfannkuchen übrig sein, so kann man damit am nächsten Tag
eine leckere Flädlesuppe zubereiten.

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen



Zurück zu „Vegetarische und vegane Gerichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste