Kokosnussöl

Wichtig! Die Anwendung von Heilkräutern ersetzen nicht den Gang zum Arzt!
Benutzeravatar
Erika
Administrator
Beiträge: 3465
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 15:51
Kontaktdaten:

Kokosnussöl

Beitragvon Erika » So 17. Jul 2016, 12:52

Kokosnussöl
kokosmilchoel.JPG

Immer wieder werden im Gesundheitsbereich Mittel auf den Markt gebracht, die man fast schon als "Wundermittel" bezeichnen könnte. Nicht alle sind aber das, was der Hersteller verspricht. Anders verhält sich dies bei Kokosnussöl. In zahlreichen wissenschaftlichen Studien konnte die heilende Wirkung bereits mehrfach nachgewiesen werden was wieder einmal beweist, dass die ältesten und einfachsten Mittel oft die besten sind. Hier ein kleiner Überblick über Erkrankungen, bei denen Kokosnussmilch bereits erfolgreich eingesetzt wurde:
1. Krebs 2. Diabetes 3. Alzheimer 4. Parkinson 5. Demenz 6. im kosmetischen Bereich 7. keimtötende Wirkung 8. verbessert die Verdauung 9. Unterstützung des Imunsystems 10. Entgiftung des Körpers 11. Auflösung von Nierensteinen und vieles mehr....
Wichtig ist allerdings, dass man beim Kauf unbedingt auf gute Qualität des Produktes achten sollte
siehe
http://www.kokosoel.info/
http://www.gesundheitsfundament.de/blog ... esundheit/
Was heißt hier dick ......... von einer lieben Frau kann nicht genug da sein

uhu
Beiträge: 1309
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 19:07

Re: Kokosnussöl

Beitragvon uhu » Mo 18. Jul 2016, 18:23

Nährwerte je 100 ml
Energie 3607 kJ/862 kcal
Eiweiß 0 g
Kohlenhydrate 0 g
Fett 92,3 g
- davon gesättigte Fettsäuren 86,5 g
- davon Laurinfettsäure 36,8 g
- einfach ungesättigte Fettsäuren 5,8 g
- mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1,8 g
- Cholesterin 0 mg

Benutzeravatar
Chris
Moderator
Beiträge: 2107
Registriert: So 7. Feb 2016, 23:20

Re: Kokosnussöl

Beitragvon Chris » Di 19. Jul 2016, 22:44

Habe gelesen, dass man mit Cocosöl auch den Cholesterinspiegel senken kann.

Dies probiere ich nun, indem ich morgens und abends 1/2 Teel. voll Cocosöl zu mir nehme. Wäre schön, wenn dies funktionieren würde.
Eigennutz ist die Klippe,
an der jede Freundschaft zerschellt.

Benutzeravatar
Erika
Administrator
Beiträge: 3465
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 15:51
Kontaktdaten:

Re: Kokosnussöl

Beitragvon Erika » Mi 20. Jul 2016, 07:02

Ich nehme Kokosnussöl nun schon ein paar Tage und was Darmprobleme betrifft muss ich sagen, es hilft absolut. Was ich aber mache um es genießbar zu machen (es ist Fett und das kann nicht jeder so mit dem Löffel essen obwohl es wirklich nicht schlecht schmeckt):
Ich mache mir verschiedene Obstsorten in den Mixer, fülle mit etwas Orangensaft auf und püriere es. Dann kommt ein TL Kokosnussöl dazu und ich püriere es ganz kurz nochmal. Fertig ist mein Frucht-Smoothie.
Was heißt hier dick ......... von einer lieben Frau kann nicht genug da sein


Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen



Zurück zu „Was Oma schon wusste - die wirksamsten Hausmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste