Gaisburger Marsch

Benutzeravatar
Erika
Administrator
Beiträge: 3473
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 15:51
Kontaktdaten:

Gaisburger Marsch

Beitragvon Erika » Sa 6. Feb 2016, 13:43

Gaisburger Marsch
gaisburger.jpg
Foto von Katja Mohren

Zutaten:
500 g Suppenfleisch (Tafelspitz)
1 Bund Suppengrün
Salz, Pfeffer, Muskat

4 Kartoffel (Salzkartoffel zubereiten)

Mehl, Eier, etwas Salz und Muskat (Spätzle zubereiten)

So gehts:
Das Suppenfleisch in kaltem Wasser aufsetzen (macht eine hervorragende Brühe). Sinnvoll ist auch, dass noch ein kleines Stück (ca. 100g) fettes Suppenfleisch zugegeben werden. In eine gute Suppe sollen 2 Augen reinschauen und 100 Augen raus ). Nun Suppengrün waschen, putzen, grob zerkleinern und zugeben. Beim Suppengrün achte ich immer darauf, dass Petersilienwurzel mit dabei ist. Das macht einen besonders guten Geschmack. Die Brühe ca. 2-3 Std. ganz leise simmern lassen. Evtl. nachwürzen.
Kartoffeln abkochen. Einen Spätzleteig bereiten (nicht zu fest) und zur Brühe reichen. Sehr gut schmeckt es, wenn eine Zwiebel in dünne Streifen geschnitten und angeröstet wird. Das Röstaroma der Zwiebel gibt dem Gaisburger Marsch das Tüpfelchen auf dem Geschmacks - i
Foto: Gaisburger Marsch Zutaten: 500 g Suppenfleisch (Tafelspitz) 1 Bund Suppengrün Salz, Pfeffer, Muskat 4 Kartoffel (Salzkartoffel zubereiten) Mehl, Eier, etwas Salz und Muskat (Spätzle zubereiten) So gehts: Das Suppenfleisch in kaltem Wasser aufsetzen (macht eine hervorragende Brühe). Sinnvoll ist auch, dass noch ein kleines Stück (ca. 100g) fettes Suppenfleisch zugegeben werden. In eine gute Suppe sollen 2 Augen reinschauen und 100 Augen raus :) ). Nun Suppengrün waschen, putzen, grob zerkleinern und zugeben. Beim Suppengrün achte ich immer darauf, dass Petersilienwurzel mit dabei ist. Das macht einen besonders guten Geschmack. Die Brühe ca. 2-3 Std. ganz leise simmern lassen. Evtl. nachwürzen. Kartoffeln abkochen. Einen Spätzleteig bereiten (nicht zu fest) und zur Brühe reichen. Sehr gut schmeckt es, wenn eine Zwiebel in dünne Streifen geschnitten und angeröstet wird. Das Röstaroma der Zwiebel gibt dem Gaisburger Marsch das Tüpfelchen auf dem Geschmacks - i
Bild
Was heißt hier dick ......... von einer lieben Frau kann nicht genug da sein

Social Media

         

Wähle ein Bild um es auf Pinterest zu teilen




Zurück zu „Suppen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste